Neuigkeiten
11.09.2017, 13:28 Uhr
CDU-Oberspreewald-Lausitz wählte neuen Vorstand
Roswitha Schier mit 97,6 % der Stimmen als Vorsitzende bestätigt
Am 08. September wählte die CDU im Landkreis einen neuen Kreisvorstand. Erneut wurde Roswitha Schier zur Vorsitzenden gewählt. Ihre Stellvertreter sind Alexander Erbert und der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Norwin Märkisch. Mit Teresa Stein aus Senftenberg hat der Vorstand eine neue Schatzmeisterin.
Roswitha Schier, CDU-Kreisvorsitzende in OSL, legt Rechenschaft über die Arbeit des Kreisverbandes ab.
In ihrem Rechenschaftsbericht ging die Vorsitzende auf die erfolgreiche Arbeit der CDU in den vergangenen zwei Jahren ein. So zum Beispiel auf die erfolgreiche Volksinitiative gegen die Kreisgebietsreform und die zahlreichen Veranstaltungen innerhalb des Kreisverbandes. Sie würdigte in ihrem Bericht auch die aktive Mitarbeit der Jungen Union im Landkreis. „Ich bin froh, mit Niko Gebel als Landesgeschäftsführer der Jungen Union an der Spitze, viel Unterstützung in meiner Arbeit zu bekommen.
Als Gastreferenten konnte der Kreisverband den CDU-Landesvorsitzenden Ingo Senftleben und den Bundestagskandidaten Michael Stübgen gewinnen. Ingo Senftleben ging in seiner Rede auf das laufende Volksbegehren gegen die Kreisgebietsreform ein, während Michael Stübgen seinen Schwerpunkt in der bevorstehenden Bundestagswahl sah. Beide Redner riefen die Mitglieder zu einem engagierten Wahlkampf auf und zeigten sich optimistisch, dass es in Brandenburg gelingen kann, alle Direktmandate für die CDU zu holen.