Neuigkeiten
12.04.2019, 09:25 Uhr
Mit Sicherheit an die Kinder gedacht
Eine Idee der CDU umgesetzt
Am Mittwoch ging die Erste von zwei Geschwindigkeitsmessanlagen im Lübbenauer Stadtgebiet in Betrieb. Marina Heimann, ehem. Schulleiterin der Traugott-Hirschberger-Grundschule, zeigte sich sehr zufrieden. Mit ihrer Idee, den Schulweg in der Poststraße für die Schul- und Hortkinder mit einer mobilen Geschwindigkeitsmessanlage abzusichern, kam sie dem Wunsch vieler Eltern der Stadt und den Ortsteilen nach.
Marina Heimann, CDU Vorstandsmitglied und Kandidatin für die SVV Lübbenau
„Ich freue mich sehr über die Messanlage, die auch in anderen sicherheitsrelevanten Straßen in und um Lübbenau eingesetzt werden kann. Ich danke auch der Stadtverwaltung für die schnelle Umsetzung“, so Frau Heimann, die auch CDU Kandidatin für die SVV ist. Christina Balke, CDU Fraktionsvorsitzende, äußerte sich ähnlich und stellte die Arbeit der CDU-Fraktion heraus, die das Projekt von der Idee über die Finanzierung bis zur Realisierung begleitete.