Neuigkeiten
19.08.2020, 10:19 Uhr
Roswitha Schier, MdL und Christina Balke, CDU Fraktionsvorsitzende hatten zu einem Stammtisch ins Café Hartmann eingeladen
Bürgermeister stellte sich den Fragen der Einwohner*Innen
Am Donnerstagabend lud die Lübbenauer CDU zu einem Stammtisch nach Zerkwitz ein. Mit ca. 50 Bürger*Innen war das Interesse an dem Thema „Mehr Raum für mehr Gemeinsamkeit“ überraschend groß. In einer angeregten Diskussion wurden neben dem Gemeindezentrum auch die viel zu hohe Fahrzeuggeschwindigkeit in der Ortslage auf der L49 und der Luckauer Straße sowie die schlechten Trainingsmöglichkeiten der Jugendfeuerwehr und die fehlenden Spielmöglichkeiten der Zerkwitzer Kinder angesprochen.
Im Stammtischgespräch v.l. Helmut Wenzel, Bürgermeister, Roswitha Schier, MdL, Christina Balke, CDU-Fraktionsvorsitzende und Kathrin Schreier, Mitglied der CDU-Fraktion
Bürgermeister Helmut Wenzel verwies in der Diskussion über das Gemeindezentrum „alte Schule“ auf die über viele Jahre andauernden Verhandlungen mit der evangelischen Kirche, auf dessen Grund und Boden ein Teil der alten Schule steht. „Wir können uns vorstellen, die Problematik auch über einen Erbbaurechtsvertrag zu lösen“, so Helmut Wenzel. Roswitha Schier sicherte den Stammtischteilnehmern zu, bis zum Jahresende zusammen mit Helmut Wenzel und Maria Lehmann, Mitglied des Gemeindekirchenrates, ein Gesprächstermin mit den Verantwortlichen der evangelischen Kirche zu finden. „Ich werde mich auch beim Landratsamt dafür einsetzen, dass die 30-Kmh-Zone erweitert und die Verkehrskontrollen in der Luckauer Straße verstärkt werden“, so Roswitha Schier, die auch Landtagsabgeordnete und Mitglied der CDU-Fraktion ist.