Neuigkeiten
31.08.2020, 09:33 Uhr
Roswitha Schier gibt nach 17 Jahren CDU Kreisvorsitz ab
Niko Gebel mit großer Mehrheit gewählt
Am 21. August 2020 wählte die CDU Oberspreewald-Lausitz im Hörlitzer Kulturhaus einen neuen Kreisvorstand. Für die Vorsitzende des Kreisverbandes war es der letzte Parteitag in dieser Funktion, denn Roswitha Schier stellte sich nach 17 Jahren nicht mehr zur Wahl.
Der neue CDU Kreisvorstand OSL, Niko Gebel, neuer Vorsitzender (i.d. Mitte), Robin Roy (4. v. r.) und Maria Lehman (2.v.l.), beide vom OV Lübbenau
In einer emotionalen Rede zog sie Bilanz über ihre langjährige Arbeit mit allen Höhen und Tiefen in dieser Zeit. Wegbegleiter wie Landrat Siegurd Heinze, Norwin Märkisch oder Alexander Erbert bedankten sich bei Ihr für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Neuer Vorsitzender ist Niko Gebel, ehrenamtlicher Bürgermeister von Ortrand, er wurde mit großer Mehrheit gewählt. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter Petra Quittel und Alexander Erbert. Aus dem Ortsverbandes Lübbenau gehören zwei Mitglieder dem neuen Vorstand an, Maria Lehmann und Robin Roy. Sie vertreten den Ortsverband als Beisitzer. Nach deren Wahl sagte Roswitha Schier::"Ich freue mich sehr, dass mit Maria und Robin zwei junge CDU Mitglieder die Führung der CDU OSL unterstützt wird", so Roswitha Schier nach der Wahl, die als Landtagsabgeordnete auch weiterhin dem neuen Vorstand angehört.